logo-transparent.png

Datenschutzerklärung

 

Wir danken Ihnen sehr für Ihr Interesse an der Haushaltshilfe mit Herz UG(haftungsbeschränkt).

 

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten könnte erforderlich werden, sofern Sie als eine betroffene Person (nachfolgend „Sie“, „Ihnen“) unsere Services über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchten.

 

Wir holen eine Einwilligung von Ihnen ein, sofern eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich ist und für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage besteht.

 

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer einer betroffenen Person) erfolgt im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und in Übereinstimmung mit den für die Haushaltshilfe mit Herz UG (haftungsbeschränkt) in der Bundesrepublik Deutschland und das Land Nordrhein-Westfalen geltenden Datenschutzbestimmungen.

Ziel unserer Datenschutzerklärung ist es, die Öffentlichkeit und Nutzer unser Internetseite über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu informieren und Sie mit unserer Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufzuklären.

 

Wir haben als für die Verarbeitung verantwortliches Unternehmen zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen mit dem Ziel umgesetzt, Ihnen einen möglichst hohen Schutz der über unsere Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen („Verantwortlicher“)

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

 

Haushaltshilfe mit Herz UG (haftungsbeschränkt)

Corinna Klimke

Sentruper Höhe 40

48149 Münster

Telefon:

+49 (0) 170 890 078 6

E-Mail: helmrich@haushaltshilfe-mit-herz.com

 

2. Kontaktmöglichkeit über unsere Internetseite

Die Internetseite der Haushaltshilfe mit Herz UG (haftungsbeschränkt) enthält (wegen gesetzlicher Vorgaben) Angaben, welche eine schnelle und unmittelbare Kontaktaufnahme und Kommunikation mit uns ermöglichen.

 

Sofern Sie mittels E-Mail oder über ein Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen, speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch.

Diese von Ihnen freiwillig an uns übermittelten personenbezogenen Daten speichern wir zum Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zu Ihnen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

 

3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite durch Sie protokollieren wir allgemeinen Daten und Informationen, die von Ihrem Endgerät stammen und auch personenbezogene Daten umfassen können, welche in den sog. Server-Logdateien gespeichert werden.

 

Dies gilt für folgende Daten:

 

- Das Betriebssystem Ihres Endgeräts

- Der von Ihnen verwendete Browsertyp (bei Aufruf der Webseite)

- Name Ihres Providers

- Ihre IP-Adresse

- Datum und Uhrzeit des Aufrufs

- Die besuchten Seiten unseres Angebots inkl. etwaiger Suchwörter

- Die Webseiten, von denen aus Sie auf unsere Webseite gelangt sind (bei Aufruf der

Webseite)

 

Bei der Nutzung von allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keinerlei Rückschlüsse auf Sie.

 

Die Verarbeitung ist erforderlich, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen sowie die Inhalte unserer Webseite und App zu optimieren und korrekt auszuliefern und um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Darin liegt auch das berechtigte Interesse für die Datenverarbeitung. Rechtliche Grundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs.1 f) DS-GVO).

 

Wir löschen diese Daten regelmäßig nach 14 Tagen, bei Missbrauchsfällen nach Abschluss des behördlichen oder gerichtlichen Verfahrens.

4. Cookies

 

Unsere Internetseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um bestimmte Funktionen der Webseite zu ermöglichen und Ihnen nutzerfreundlichere Services bereitzustellen, die uns ohne eine Cookie-Setzung unmöglich wären. Mittels eines Cookies

können unsere Informationen und Angebote auf unserer Internetseite Sinne im Sinne des Nutzers optimiert werden.

Wir können so beispielsweise

  • Ihre bevorzugte Sprachversion unserer Webseite oder ähnliche Einstellungen für Ihren nächsten Besuch speichern.

  • Anfragen an unsere Webseite bei Notwendigkeit auf verschiedene, ggf. von uns genutzte Webserver verteilen (Load-Balancing).

  • Mehreren Anfragen an unsere Webseite einen einheitlichen Kontext (Session) geben und so Login-beschränkte Bereiche unserer Webseite oder einen einheitlichen Auswahlvorgang ermöglichen.

 

  • Ihre Auswahl bzw. Einstellungen hinsichtlich einer Einwilligung für Tracking speichernund Tracking-Technologien entsprechend Ihrer Wahl aussteuern.

 

Unser berechtigtes Interesse für die Datenverarbeitung liegt darin, die möglichst reibungslose Benutzbarkeit unserer Webseite zu ermöglichen bzw. sicherzustellen, dass Benutzeraktionen tatsächlich von einem authentifizierten Benutzer ausgehen.

 

Rechtliche Grundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO) bzw. § 15 Abs. 1 TMG.

 

5. Analyse und Personalisierung - Tracking

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzerverhalten auf unserer Internetseite auszuwerten und diese im Hinblick darauf anzupassen.

Sofern Sie darin eingewilligt haben, verarbeiten wir bei jeder Interaktion mit unserer Internetseite Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Endgerät und dem von Ihnen genutzten Browser. Wir können so beispielsweise herausfinden, mit welchen Spracheinstellungen Sie unsere Internetseite benutzen, ob Sie einen Desktop-Computer oder ein anderes internetfähiges Endgerät (in der Regel ein Smartphone) verwenden oder aus welchem Land Sie unsere Webseite aufrufen.

 

Wir verarbeiten im Weiteren Informationen darüber, wie Sie mit unserer Webseite interagieren, z.B. von woher Sie auf unsere Internetseite verwiesen werden, in welchem zeitlichen Umfang Sie unsere Internetseite nutzen und auf welchem Pfad Sie durch einzelne Unterseiten navigieren. Wir können so beispielsweise erfassen, ob Sie uns über eine Suchmaschine (sofern ja, auch unter welchem Suchbegriff) oder eine Werbeanzeige gefunden haben, wie lange Sie sich mit dem Inhalt einer bestimmten Seite befasst haben und wie viele Seiten Sie insgesamt besucht haben.

 

Wir verwenden diese Informationen, um Analysen über das Nutzerverhalten auf unserer Internetseite zu erstellen und diese entsprechend zu optimieren.

 

Rechtliche Grundlage hierfür ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder anpassen.

 

Dazu können Sie unser Menü zu Tracking-Einstellungen aufrufen. Sie können eine Setzung von Cookies durch unsere Internetseite auch jederzeit mit einer entsprechenden Einstellung des von Ihnen u.a. zum Besuch unserer Internetseite genutzten Internetbrowsers verhindern und somit einer Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können Sie in der Vergangenheit bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Internetbrowser oder alternativ einzusetzende Softwareprogramme löschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei einer Deaktivierung der Funktion "Setzung von Cookies" in dem von Ihnen genutzten Internetbrowser unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite in vollem Umfang nutzen können.

Wir verwenden für die Analyse und Personalisierung folgende Produkte:

 

Google Analytics / Google Optimize (Webseite)

Google Analytics und Google Optimize sind Dienste der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”). Google verarbeitet Ihre Daten in unserem Auftrag. Unsere Konfiguration von Google Analytics und Google Optimize erlaubt es Google nicht, die über Google Analytics und Google Optimize erfassten Daten zur Verbesserung von Google-Produkten und -Services zu nutzen.

Information über die im Rahmen von Google Analytics verwendeten Cookies und deren Laufzeit finden Sie hier. Google Optimize verwendet ebenfalls die von Google Analytics verwendeten Cookies (siehe hier).

 

Google Ads / Doubleclick

Google Ads / Doubleclick ist ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”).

Mehr Informationen zu den von Google gesetzten Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch die Google-Datenschutzerklärung.

Facebook Pixel

Facebook Pixel ist ein Produkt der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour Dublin 2, Irland (“Facebook”). Mehr Informationen zu Facebook Pixel finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch die Facebook-Datenrichtlinie.

Facebook Page

Wir betreiben eine Facebook Page. Facebook Page ist ein Service, der von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (“Facebook”) bereitgestellt wird. Bei der Nutzung der Facebook Page kann es zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook kommen, für die Facebook und wir gemeinsame verantwortlich sind. Diese gemeinsame Verantwortung ist in der Facebook “ Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen” geregelt.

 

Alle wesentlichen Informationen zur Datenverarbeitung auf der Facebook Page finden sich in der Facebook Datenrichtlinie

und der Facebook Cookie-Richtlinie.

 

Dort erhalten Sie auch alle Informationen zu Art und Umfang der von der Datenverarbeitung betroffenen personenbezogenen Daten und Ihrer Auskunfts-, Bestätigungs- Berichtigungs-, Löschungs-, Einschränkungs-, Datenübertragbarkeits- und beschwerderechte.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung auf der Facebook Page sind die berechtigten Interessen von uns und Facebook sowie deren Kunden an Werbung, Empfehlungen, Einblicken und Messungen (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO). Sie können der Datenverarbeitung gegenüber Facebook widersprechen (vgl. hierzu die Facebook Datenrichtlinie und Cookie-Richtlinie).

 

Wir haben auf die Datenverarbeitung durch Facebook keinen Einfluss. Wir erhalten von Facebook keine Daten, die uns eine Identifizierung der Facebook-Page-Nutzer oder eine Analyse Ihres Nutzungsverhaltens ermöglichen würden. Auch verwenden wir im Rahmen der der Facebook Page keine eigenen Tools, die uns eine solche Identifizierung oder Analyse erlauben würden.

6. Betroffenenrechte

 

a) Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

 

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für denjenigen Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist.

 

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, sperren oder löschen wir die personenbezogenen Daten routinemäßig und nach den gesetzlichen Vorschriften.

b) Recht auf Bestätigung

 

Jede betroffene Person hat das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob bei uns die Person betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Nimmt eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch, kann sie hierzu unmittelbar und jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

c) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

Sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO) beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

Hierzu können Sie sich an uns über die im Abschnitt “Verantwortlicher” (oben Punkt 1) angegebenen Kontaktmöglichkeiten wenden oder die im Kontext der jeweiligen Verarbeitung beschriebenen Möglichkeiten nutzen.

 

d) Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender

personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

 

Sofern die Verarbeitung auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung jederzeit Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

 

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch können Sie sich an uns über die im Abschnitt “Verantwortlicher” (oben Punkt 1.) angegebenen Kontaktmöglichkeiten wenden oder die im Kontext der jeweiligen Verarbeitung beschriebenen Möglichkeiten nutzen.

e) Weitere Betroffenenrechte

Sie können - mit Bezug auf Sie betreffende personenbezogene Daten - weitere Rechte geltend

machen:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von uns jederzeit eine unentgeltliche      Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

 

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, eine unverzügliche Berichtigung von sie betreffenden, unrichtiger personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie hat das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung zu verlangen. Dies kann auch in Form einer ergänzenden Erklärung geschehen.

 

  • Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") (Art. 17 DS-GVO)

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person kann von uns zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

 

1. Die personenbezogenen Daten wurden von uns für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

2. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung (auf welche sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte) und eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist nicht vorhanden.

3. Die betroffene Person erhebt nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für diese Verarbeitung vor.

4. Die betroffene Person erhebt nach Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

5. Es erfolgte eine unrechtmäßige Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

6. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Bundesrepublik Deutschland erforderlich.

7. Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgte in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art.8 Abs. 1 DS-GVO.

 

Liegt einer der vorgenannten Gründe vor und möchte die betroffene Person eine Löschung ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten veranlassen, kann sie sich hierzu unmittelbar und jederzeit an uns über die im Abschnitt “Verantwortlicher” (oben Punkt 1.) angegebenen Kontaktmöglichkeiten wenden oder die im Kontext der jeweiligen Verarbeitung

beschriebenen Möglichkeiten nutzen. Wir veranlassen sodann, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

 

Sind die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten durch uns öffentlich gemacht worden und sind wir nach Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet:

 

Wir treffen alle erforderlichen Maßnahmen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die von uns veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten über den Umstand in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen eine Löschung von sämtlichen Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Wir veranlassen im Einzelfall alles Notwendige.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)

 

Sie als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:

 

1. Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

2. Eine Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie als betroffene Person lehnen die Löschung ihrer personenbezogenen Daten ab und verlangen von uns die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

 

3. Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch noch zu einer Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ihren Rechtsansprüchen.

 

4. Sie als betroffene Person haben einen Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO erhoben und es steht noch nicht abschließend fest, ob die berechtigten Gründe von uns gegenüber denjenigen von Ihnen als betroffene Person

überwiegen.

 

Liegt einer der vorgenannten Voraussetzungen vor und verlangt die betroffene Person eine Einschränkung von ihren bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, kann sie sich hierzu unmittelbar und jederzeit an uns über die im Abschnitt “Verantwortlicher” (oben Punkt 1.) angegebenen Kontaktmöglichkeiten wenden oder die im Kontext der jeweiligen

Verarbeitung beschriebenen Möglichkeiten nutzen. Wir veranlassen sodann, dass dem Verlangen nach Einschränkung der Verarbeitung unverzüglich nachgekommen wird.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, alle sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns mitgeteilt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

Sie haben das Recht, diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO, Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs.1 Buchstabe b DS-GVO beruht und eine Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, welche im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung „öffentlicher Gewalt“ erfolgt, welche uns als Verantwortliche übertragen wurde.

 

Sie als betroffene Person haben bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, dass die personenbezogenen Daten von uns als Verantwortliche unmittelbar an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist und von einer direkten Übermittlung die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

 

Möchte Sie als betroffene Person dieses Recht auf Datenübertragbarkeit in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu unmittelbar und jederzeit an uns über die im Abschnitt “Verantwortlicher” (oben Punkt 1.) angegebenen Kontaktmöglichkeiten wenden oder die im Kontext der jeweiligen Verarbeitung beschriebenen Möglichkeiten nutzen.

 

  • Sie haben im Weiteren das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).

 

7. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Wir verzichten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

8. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

 

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an uns übermittelt. Schließen wir mit dem Bewerber einen Anstellungsvertrag, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften

gespeichert. Wird von uns kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen von uns entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne liegt beispielsweise in unserer Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Stand: 03.05.2021